Covid Entry Check: China Reisebeschränkungen

Dieses China -Dashboard bietet Informationen zu Reisebeschränkungen, Quarantäne bei der Einreise, Covid-19-Fällen, Einreisebestimmungen und Aktualisierungen der grünen Fahrspur.

Überblick
  • Teilweise geöffnet
  • Bis zu 14 Tage
Zuletzt überprüft am 9 Feb 2021, 04:57AM UTC

Covid-19-Statistik
NEUE FÄLLE
268
-56.28% (letzte 7 Tage)
AKTUELLE FÄLLE
1,381
-35.01% (letzte 7 Tage)

Kannst du eintreten?

Die Einreise ist nur Bürgern und PRs, anderen Einwohnern (Passinhabern), Geschäftsreisenden, Transitreisenden, Inhabern von Diplomaten, Diensten, Höflichkeiten oder C-Visa gestattet. Ausländer müssen das entsprechende Visum bei chinesischen Botschaften oder Konsulaten beantragen. Ein ausgefülltes "Gesundheitserklärungsformular" muss bei der Ankunft vorgelegt werden. Ab dem 28. September 2020 dürfen Reisende mit einer von China ausgestellten Aufenthaltserlaubnis für den Arbeitszweck, persönliche Angelegenheiten oder die Wiedervereinigung einreisen. Chinesische Staatsangehörige, die nach China zurückkehren, können den grünen QR-Code mit dem HS-Zeichen erhalten, indem sie das ärztliche Attest in eine App hochladen

Was erwartet Sie in China?

📝 Vor deiner Reise

Sie müssen eine vorherige Ankunftserlaubnis einholen, um in Ihr Flugzeug einsteigen zu können. Sie müssen ein Formular vor der Ankunft ausfüllen. Weitere Informationen: http://health.customsapp.com/ Sie benötigen ein formelles ärztliches Attest, aus dem ein negativer PCR-Test einer anerkannten Einrichtung hervorgeht. Ihr Zertifikat muss innerhalb von 2 Tagen nach Ihrer Ankunft vorliegen. Weitere Informationen: https://hr.cs.mfa.gov.cn/help_two/help-two/gj.html?from=singlemessage

🛬 Bei der Ankunft

Bei der Ankunft gibt es keine Covid-spezifischen Anforderungen wie Tests.

😷 Quarantänedetails

Allgemeine Ankünfte müssen bis zu 14 Tage unter Quarantäne gestellt werden. Quarantäne in einer speziellen Einrichtung (vom Reisenden zu tragende Kosten) (aufgrund von GreenLanes kann eine besondere Vereinbarung gelten). Für weitere Informationen: https://www.china-briefing.com/news/chinas-travel-restrictions-due-to-covid-19-an-explainer/

🛂 Reisebeschränkungen

Es gibt Routen mit grünen Fahrspuren mit weniger Einschränkungen (siehe unten). Derzeit gibt es keine Routen mit größeren Einschränkungen.

✅ Greenlane-Vereinbarung
Japan
Ausländer müssen das entsprechende Visum bei chinesischen Botschaften oder Konsulaten beantragen. Ein ausgefülltes "Gesundheitserklärungsformular" muss bei der Ankunft vorgelegt werden. Alle Reisenden aus Greenlane-Ländern müssen spätestens 3 Tage (vormals 5 Tage) vor Reiseantritt über ein ärztliches Attest mit einem negativen COVID-19-Nukleinsäuretestergebnis verfügen.
Singapur
Ausländer müssen das entsprechende Visum bei chinesischen Botschaften oder Konsulaten beantragen. Ein ausgefülltes "Gesundheitserklärungsformular" muss bei der Ankunft vorgelegt werden. Alle Reisenden aus Greenlane-Ländern müssen spätestens 3 Tage (vormals 5 Tage) vor Reiseantritt über ein ärztliches Attest mit einem negativen COVID-19-Nukleinsäuretestergebnis verfügen.
Taiwan
Reisende aus dem chinesischen Taipeh müssen spätestens 72 Stunden vor Abflug über ein ärztliches Attest mit einem negativen COVID-19-Nukleinsäuretestergebnis verfügen
Südkorea
Ausländer müssen das entsprechende Visum bei chinesischen Botschaften oder Konsulaten beantragen. Ein ausgefülltes "Gesundheitserklärungsformular" muss bei der Ankunft vorgelegt werden. Alle Reisenden aus Greenlane-Ländern müssen spätestens 3 Tage (vormals 5 Tage) vor Reiseantritt über ein ärztliches Attest mit einem negativen COVID-19-Nukleinsäuretestergebnis verfügen.
Deutschland
Ausländer müssen das entsprechende Visum bei chinesischen Botschaften oder Konsulaten beantragen. Ein ausgefülltes "Gesundheitserklärungsformular" muss bei der Ankunft vorgelegt werden. Alle Reisenden aus Greenlane-Ländern müssen spätestens 3 Tage (vormals 5 Tage) vor Reiseantritt über ein ärztliches Attest mit einem negativen COVID-19-Nukleinsäuretestergebnis verfügen.
Andere GreenLanes sind bei erhältlich
-Afghanistan, Albanien, Algerien, Andorra, Angola, Armenien, Australien, Aserbaidschan, Bahrain, Bangladesch, Barbados, Weißrussland, Benin, Bolivien, Bosnien und Herzegowina, Botswana, Brunei Darussalam, Bulgarien, Burkina Faso, Burundi, Kambodscha, Kamerun, Zentral Afrikanische Republik, Tschad, Kolumbien, Kongo, Kongo (Dem. Republik), Costa Rica, Elfenbeinküste, Kuba, Zypern, Dschibuti, Dominikanische Republik, Ecuador, Äquatorialguinea, Eritrea, Estland, Eswatini (Swasiland), Gabun, Gambia, Georgien, Ghana, Grenada, Guinea, Guinea-Bissau, Ungarn, Iran, Israel, Japan, Korea (Rep.), Kuwait, Kirgisistan, Lettland, Libanon, Lesotho, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Madagaskar, Malawi, Malediven, Mali, Malta, Mauretanien, Moldawien (Rep.), Mongolei, Marokko, Mosambik, Niger, Nigeria, Nordmakedonien (Rep.), Oman, Palästinensisches Gebiet, Panama, Peru, Polen, Portugal, Katar, Rumänien, Ruanda, Sao Tome und Principe, Senegal, Serbien, Sierra Leone, Singapur, Slowakei, Slowenien, Somalia, Südsudan, Sri Lanka, St. Vincent und die Gr Enadine, Sudan, Suriname, Tadschikistan, Tansania, Timor-Leste, Togo, Tunesien, Uganda, Ukraine, Uruguay, Usbekistan, Vietnam oder Sambia - Reisende benötigen ein Formular für eine Gesundheitserklärung und ein ärztliches Attest mit einem negativen COVID-19-Nukleinsäure Säuretestergebnis, das höchstens 3 Tage vor Abflug ausgestellt wurde - China verlangt von Reisenden aus den unten aufgeführten Ländern ein negatives Nukleinsäuretestergebnis und ein negatives IgM-Antikörpertestergebnis. Beide Tests müssen wiederholt werden, wenn sie nicht direkt in China ankommen :: -Argentina, Österreich, Belgien, Brasilien, Kanada, Chile, Tschechien, Dänemark, Ägypten, Äthiopien, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Island, Indien, Indonesien, Irak, Irland (Rep.), Italien, Jamaika, Jordanien, Kasachstan, Kenia, Malaysia, Mauritius, Mexiko, Namibia, Nepal, Niederlande, Neuseeland, Norwegen, Pakistan, Philippinen, Rumänien, Russische Fed., Saudi-Arabien, Südafrika , Spanien, Schweiz, Syrien, Thailand, Türkei, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigtes Königreich oder Simbabwe - Derzeit verboten ab 5. November: Nichtchinesische Staatsangehörige mit gültigen Visa und Aufenthaltsgenehmigungen dürfen nicht aus Großbritannien, Belgien, Frankreich nach China einreisen , Indien, Italien, Philippinen, Russland bis auf Weiteres, jedoch keine Auswirkungen auf Inhaber von Diplomaten, Diensten, Höflichkeiten und C-Visa.